Helly-Cup

Tegeler Jungs erfolgreich beim 1. Helly-Cup 18.06.2016

Um 7 Uhr fuhren wir mit neun Sportlern, zwei Kampfrichtern und zwei Trainern zum Turnier nach Hellersdorf.

Larissa Drews und Henryk Halitzki zeigten als Kampfrichter wieder eine sehr souveräne Leistung. Vielen Dank für euren Einsatz!

Vier unserer neun Sportler gaben heute ihr Turnierdebüt.

Mit 86 Teilnehmern aus 9 Vereinen ein gut besuchtes Turnier, welches mit großer Sorgfalt von den Hellersdorfern ausgerichtet wurde.

Ismael Soltymuradov (D-Jugend bis 34 Kg) Mit zwei Schultersiegen und zwei Schulterniederlagen beendete er dieses Turnier auf dem 3. Platz und errang damit Bronze.

Islam Soltymuradov (E-Jugend bis 31 Kg) Islam, der wieder sehr nervös war und gar nicht antreten wollte, startete mit einem Sieg in das Turnier. Durch diesen Auftakt war er so motiviert, dass er sich auch dem 2. Gegner stellte. Sowohl diesen, als auch die nächsten beiden Kämpfe, gewann Islam souverän und sicherte sich damit seine 1. Goldmedaille.

Sahan Yüksel (D-Jugend bis 31 Kg) Sahan hatte heute sein 1. Turnier und hatte sogleich ein schweres Los. Gegen eine starke Potsdamerin und den späteren Sieger, Aslan Miro vom TuS Hellersdorf, hatte er keine Chance. Somit schied Sahan aus und landete auf Platz 7.

Denis Kotov (D-Jugend bis 38 Kg) Auch Denis hatte heute ein schweres Los und konnte sich gerade noch in die Medaillenränge vorkämpfen und sicherte sich Bronze.

Tyler Gräser (D- Jugend bis 42 Kg) Tyler, der sein Turnierdebüt gab, gewann seinen ersten Kampf mit einer starken Leistung nach Punkten. Im Finale um Gold unterlag er seinem Trainingskameraden Lio nur knapp mit 4:7 Punkten. Silber für Tyler.

Lio Mytikas-Krug (D-Jugend bis 42 Kg) Ebenfalls das erste Turnier war es für Lio, der einen besonders harten 1. Kampf absolvieren musste. Erst kurz vor Schluss gelang es ihm den Rückstand zu drehen und seinen Gegner zu schultern. Im Finale gegen Tyler setzte er sich dann durch und holte sich Gold.

Finn-Lennox Güldner (E-Jugend bis 28 Kg) Der Vierte im Bunde, der sein Turnierdebüt gab. Finn setzte sich in seinem Pool mit zwei Schultersiegen durch und stand im Finale gegen Theo Bergmann vom SV Buch. Ein starkes Finale. Zuerst ging Finn in Führung, fiel dann aber doch dem Kopfzug hinterher und wurde geschultert. 2. Platz von neun Teilnehmern ist eine gute Leistung.

Muslim Gashajew (E-Jugend bis 23 Kg) Muslim ging auf die Matte und ließ seinen Gegner kaum eine Chance. Der kleine Wirbelwind zeigte schöne Techniken und punktete seine Kontrahenten der Reihe nach aus. Am Ende stand Muslim auf dem 1. Platz und nahm freudestrahlend seine Goldmedaille entgegen.

Liam Krugel (E-Jugend bis 25 Kg) In der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse mit 13 Teilnehmern setzte sich Liam durch. Nach fünf Kämpfen mit vier Schultersiegen und einem technisch überlegenen Sieg, konnte Liam ohne Punktverlust 1. werden.

Eine starke Vorstellung unserer Jungs, die von Jasmine und Matti begleitet wurden. Dieses Ergebnis lässt auf weitere spannende Wettkämpfe hoffen.

Leider mussten wir dann 35 Minuten auf die Siegerehrung warten, da die Urkunden noch nicht fertig waren. Als jeder seine Medaille erhalten hatte, folgte noch die Mannschaftswertung.

Mit dieser tollen Teamleistung errangen wir uns den zweiten Platz vor SV Preußen und hinter dem TuS Hellersdorf.

Gegen 14:50 Uhr war dann alles vorbei und wir verließen die Halle nach einem gemeinsamen Teamfoto.

Bericht Matti