2 Titel und 6 weitere Medaillen nach Tegel

Am 22.2.2020 traten 139 Sportlerinnen bei der offenen Berliner Meisterschaft beim SV Luftfahrt in Bohnsdorf an.
Das Turnier lief reibungslos, wenngleich die kleine Halle maximal ausgelastet war und sich der Wettkampf bis abends ausdehnte.

Der VfL Tegel hatte 16 Mädels am Start und konnte an diesem Tag zwei Berliner Meistertitel erkämpfen.


Felia Wagner, die sich wieder einmal eindrucksvoll gegen ihre Konkurrenz durchsetzte, holte sich ohne größere Probleme den Titel.


Katharina Schwart hatte zuletzt viel mit ihrer Aufregung zu tun, hatte diese aber recht gut unter Kontrolle.Im ersten Kampf geriet sie gleich zu Beginn in Gefahr, weil sie den 1. Angriff der Gegnerin etwas verschlief. Von diesem Moment an war sie vollkommen wach und so konnte sie beide Poolkämpfe souverän gewinnen. Im anderen Pool setzte sich Amy Walter mit einem Sieg und einer Niederlage durch (alle drei Sportlerinnen besiegten sich untereinander und Amy hatte die besseren Einzelergebnisse). Im spannenden Finale der beiden Vereinskameradinnen hatte Katharina letztendlich den größeren Willen und sicherte sich damit ihren 1. Titel. Auch die Silbermedaille für Amy ist absolut hervorragend und sollte sie weiterhin motivieren.


Fünf Bronzemedaillen gingen an:
Lilly Böttger, Lynette Svoboda, Sophia Schwart, Magdalena Heinrich und Giulia Amthor.


Zudem gab es fünf 4. Plätze.
Hannah Rieprecht, Amélie Retzlaff, Emelie Grundmann, Caroline Muhs, Alice Kramer


5. Platz für Sophia Langner, die leider deutlich unter ihren Möglichkeiten blieb und zwei Kämpfe knapp verlor.


7. und 8. Platz für Mia Schabram und Emily Reimann, die jeweils einen Kampf gewinnen konnten, dann aber im starken Teilnehmerfeld ausschieden.

Schreibe einen Kommentar