10. Wolfgang Bohne Turnier in Thalheim

Wie dem Veranstalter versprochen fuhren in diesem Jahr nach Thalheim wo sich 283 Teilnehmer aus 38 Vereinen trafen. Besonders stark waren die Vereine aus Polen, Slowenien und Tschechien. Das Turnier wurde auf 5 Matten gut durchgeführt . Leider fiel die Technik kurz vor der Siegerehrung aus
sodass es erst einmal keine Urkunden gab, der Veranstalter versprach aber diese schnell nach zu senden.

Josephine Pertenbreiter – 31kg 11 Teilnehmerin Platz 5
In der stärksten Gewichtsklasse der weiblichen Schüler trat Josi an.
Sie zeigte über das gesamte Turnier eine super Leistung, durch gute Techniken besiegte sie ihre ersten beiden Gegnerin überlegen. Dann traf sie auf die spätere Siegerin Sofie Kraus aus Thalheim und Madlen Nürnberger aus Werdau die sie auf Platz drei im Pool setzten. Im kleinen Finale zeigte Josi wieder eine starke Leistung und sicherte sich den 5. Platz. Insgesamt eine sehr gute Leistung besonders wenn man bedenkt, das Josi Jahrgang 2003 ist und man bei den weiblichen Schülern bis Jahrgang 2001 startberechtigt ist.
Jil Beckmann 42 kg 5 Teilnehmerin Platz 2
Jil ,Jahrgang 2002 war noch nicht die älteste in ihrer Gruppe dafür aber fast die Beste.
Gewohnt stark und sehr ehrgeizig konnte Jil zwei Kämpfe vorzeitig und einen nach Punkten 6:0. 4:1 als Siegerin beenden.
Im Finale konnte sie gegen die Tschechien, die sicher ein Jahr älter war, noch nichts ausrichten.

Joshua Morodion 46 Kg 6 Teilnehmer Platz 2
Joshi wurde vom Veranstalter Frank Gaube gleich als Titelverteidiger begrüßt, man kennt ihn !
Wie immer kämpfte Joshi seine meist größeren Gegner nieder und gewann deutlich nach Punkten oder Schultersiegen. Im Finale traf Joshi auf einen sehr starken Slowaken. In der ersten Runde rette der Gong vor einer Schulterniederlage, da Joshi aber 4:3 führte ging die 1.Runde an Joshi. In Runde 2 ging Joshi schnell mit 1:0 in Führung wurde aber beim zweiten Angriff abgefangen und geschultert.
Manuel