Int. Frauenturnier in Czarny Bor (Polen)

Neben den Frankfurtern, die Alina und Clara im Gepäck hatten, fuhr auch der Landestrainer Marco Mütze, mit einer Auswahl der besten Berliner Mädchen, nach Polen.

Mit dabei war Josephine Pertenbreiter.
Josi, die nach dem Besuch von Nina Hemmer (Junioren-Europameisterin und 2. der Junioren WM), nun auch ein Trainingsziel hat (Europameisterin), startete Josi in ihrer Gewichtsklasse mit 6 Teilnehmern.
Sie setzte sich gegen ihre internationale Konkurrenz durch und traf im Finale auf ihre Dauerkonkurrentin Sophia vom SV Luftfahrt.
Josi setzte sich überlegen an die Spitze und konnte mit Gold zurück in die Heimat fahren.

Alina machte gute Kämpfe und belegte einen guten 5. Platz von 11 Teilnehmerinnen.

Clara hatte eine überaus volle Gewichtsklasse mit 18 Teilnehmern. Sie verliert im 1. Kampf gegen eine Ringerin aus Frankreich und im Anschluss gegen eine ältere Trainingspartnerin aus Frankfurt.
Autor: Matthias Fuentes