Tenneberg – Pokal in Waltershausen

115 Teilnehmer aus 19 Vereinen
Wir fuhren mit den Großeltern von Giulia (Familie Tupat – unserem Fördermitglied Tupi) um 6 Uhr los und kamen gegen 9 Uhr in der Halle an.

Fabian Piel C-Jugend 31kg griechisch-römisch 4 TN Bronze
Fabi verliert den ersten Kampf denkbar knapp nach einer eigentlich souveränen Führung von 15:9 auf Schultern.
Gegen den späteren Sieger war nichts zu holen.
Im letzten Kampf gewann Fabi nach einem Schulterschwung auf Schultern.

Anthony Szilinsky E-Jugend 26 kg freistil 5 TN 4. Platz
Anthony verliert seinen ersten deutlich, konnte seinen nächsten Gegner aber schnell schultern.
Im 3. Kampf führt er mit 6:2 und geht unglücklich einem Kopfzug hinterher.
Seinen letzten Kampf gewann er nach einer starken kämpferischen Leistung mit vielen Beinangriffen mit 7:1.

Julika Haß weibliche Schüler 27 Kg 4 TN Bronze
Julika gewann ihren ersten Kampf recht knapp, da sie ab und an dem Kopfzug hinterher fiel.
Den 2. Kampf konnte sie deutlich besser dominieren und gewann diesen Kampf vorzeitig durch einen Schultersieg.
Im letzten Kampf, dachte ich, dass sie diesen auch gewinnen wird und sich somit Gold holt. Doch manchmal kommt eben alles anders…nach einer 6:0 Führung geht sie wieder unnötig an den Kopf und wird gezogen. Sie verliert auf Schulter und wird auf Grund der niedrigen Kampfergebnisse nur dritte.

Alles in allem sind alle unter ihren Möglichkeiten geblieben. Da ist wohl noch eine Menge Training notwendig.

Vielen Dank an Familie Tupat für die gute Autofahrt.

Jetzt sind erstmal Osterferien.
Allen einen fleißigen Osterhasen
Autor: Matthias Fuentes