60 Jahre Abteilung Ringen und 25. Berliner Ringer-Pfingst-Cup

Der Schirmherr des Turniers Reinickendorfs Bürgermeister und Sportstadtrat Frank Balzer begrüßte am 22.Mai im Sportpalast Tegel 323 Teilnehmern aus 38 Vereinen sowie erstmalig eine Delegation aus Großbritannien und der Republik Tschechien. In seiner Rede erwähnte Frank Balzer dass er auch einmal in der 75 kg Klasse auf die Matte gehen wolle. . Zuzutrauen ist es unserem Sportstadtrat; hat er doch auch nach seinem ersten MB-Lauf beim VfL Tegel innerhalb eines Jahres den Berlin Marathonmann geschafft!

Doch zunächst versprach der Schirmherr den Ringern 200,– Euro aus der Bezirkskasse für die Jugendarbeit zu spenden. Anschließend überreichte. VfL Präsident Stefan Kolbe und Vizepräsident Lutz Bachmann dem Ringerchef einen Scheck in Höhe von 10,– Euro pro Jahr der Zugehörigkeit zum VfL Tegel. Einen riesigen Applaus bekam Ehrenmitglied Gerhard Schlickeiser für seine 60jährige Mitgliedschaft. Dem Ehrenvorsitzenden und Gründungsmitglied der Abteilung wurde für seine Vereinstreue von seinen Ringerkameraden ein Wellness-Wochenende für 2 Personen geschenkt.

Danke den Mattenspendern M. Fuentes bedankt sich bei den Ehrengästen: VfL Tegels Ehrenmitglied Ursula Kolbe, Hauptsportwart Bernd Jerke, Olaf und Brigitte Drews, Marianne Knop, Teppich-Hill, Seniorenbetreuung Krey, Ivo Ehreke, Hagen Hoffman und Gerhard Schlickeiser sowie allen nicht anwesenden Spendern für die Spendermatte, die mit einem Bonbonregen eingeweiht wurde.
Das Tegeler Ringerteam VfL Tegel (18 Teilnehmer) Sieger Bild : v. r.
Hagen Hoffman (63kg) A/B Jugend 2. Platz; Jasmine Fuentes (70kg) w. Jugend 1. Platz:
Nadine Gallios (65kg) w. Jugend 3. Platz; Tobias Wnuck (42 kg) 10. Platz:, Julien Lejene (42 kg) C-Jugend 6. Platz; Dirk „Bimbo“ Schäning (96kg) Männer 7 . Platz; Mick Schrauber (38kg) 4. Platz; Jan Beckmann (34 kg) 7. Platz:; Anthony Hill (28 kg) D-Jugend 4. Platz:
Larissa Drews (28 kg) w. Jugend 1. Platz; Joshua Morodion (31 kg) D-Jugend 4. Platz; Keanu Lange (31 kg) 14. Platz; Tristan Weidemann (25 kg) E-Jugend 9. Platz; Felix Röhlke (25 kg) E-Jugend 6. Platz; nicht im Bild: Jil Beckmann (25 kg) w.j. 8 Platz; Konstantin Schutjajew (54kg) A/B- Jugend 8. Platz; Anastasia Schutjajew (25kg) w.j. 9. Platz und Ekrem Gölbasi (25 kg ) E- Jugend 6. Platz im Bild Hintergrund .
Bürgermeister und Sportstadtrat Frank Balzer, Wettkampfleitung Martina Gebel und Kari Danny Sommermeyer alle Kämpfe und die Gesamtliste im Internet

Stimmen
die uns per E-Mail erreicht haben

e- Mail eine Mutter
die zum ersten Mal ein Ringerturnier besucht hat.
… Ich bin die Mutti von Tristan und habe zum ersten Mal ein Ringerturnier erlebt. Dieses Turnier jedoch hat mich schwer beeindruckt. Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen und den anderen Organisatoren meine persönliche Hochachtung auszusprechen. Da ich selber für den
“Förderverein der Borsigwalder Grundschule” kleinere Veranstaltungen organisiere, weiß ich wie zeitintensiv und anstrengend so was ist. Auch die Art und Weise, wie sich um die Kinder gekümmert wird gefällt mir sehr. Das der Trainer darauf achtet, dass die Kinder pünktlich zum Start anwesend sind, den Kampf verfolgt egal wie gut oder schlecht das Kind eingeschätzt wird und angefeuert, getröstet wird ist wirklich super. Auch, dass Sie versuchen den Kinder Disziplin und Fairness zu vermitteln gefällt mir. Ihr Engagement ist sicherlich nicht selbstverständlich. Ich kämpfe selber immer wieder gegen Ignoranz. Da kann einem das Engagement ganz schnell vergehen. Also lange Rede kurzer Sinn: VIELEN VIELEN
DANK! Liebe Grüße S.W.

e-Mail eines Vaters
der schon sehr viele Turnier besucht hat
… Kompliment für Ihr gut ausgerichtetes Turnier, auch wenn ich als Trainer meiner Töchter durch deren Doppelstart manchmal ganz schön ins Schwitzen gekommen bin. Bei den Buben habe ich sie eigentlich nur aus Sorge angemeldet, dass sie bei den Mädchen vielleicht nur 1 oder 2 Ringer-Gegnerinnen haben. Aber sie haben sich ja auch bei den Buben ganz wacker geschlagen.
So war ich eigentlich immer auf mehreren Matten gleichzeitig im Einsatz und habe es irgendwie auch nicht geschafft, die Startgebühren für die 3 Kinder (natürlich auch die Doppelstarts der Mädchen) auszugleichen. Am Anfang habe ich versucht, die Startgebühren gleich mit der Anmeldung zu bezahlen, die aber keiner annehmen wollte. Und am Ende habe ich es einfach vergessen.
Wir werden die Startgebühren umgehend überweisen, wenn Sie uns Ihre Bankverbindung mitteilen.
Es mir sehr wichtig, dass ordentlich erledigt wird – nicht dass Sie uns nach dem Motto “Da kommt einer aus Bayern, holt 3 x 1. Platz und 2 x 2. Platz und zahlt nicht mal seine Startgebühr” in Erinnerung behalten
Besonders gut gefallen haben uns die Ehrung Ihres langjährigen Vereinsfunktionärs (60Jahre) und der lang anhaltende Applaus von allen Turnierbesuchern.
R.S.