Geschichtsträchtiges Ereignis innerhalb der Ringerabteilung

Ein geschichtsträchtiges Ereignis im VfL Tegel innerhalb der Ringerabteilung.

Am 28.7.2017 versammelten sich viele Eltern, Sportler, Verwandte, Vereinsfunktionäre und sogar einige Politiker unseres Bezirks. Unter anderem waren Stadtrat Tobias Dollase und Bezirksbürgermeister Frank Balzer vertreten.

Nach einer kleinen Ansprache seitens Manuel Fuentes, bezüglich der großartigen Leistungen unseres Sportlers Joshua Morodion, der in diesem Jahr zum 2. Mal Deutscher Meister wurde, zeichnete er ihn, sowie den 2. Vorsitzenden Harut Örs und Larissa Drews für ihre 10-jährige Mitgliedschaft aus.

Des Weiteren wurde Joshua auf Lebzeit beitragsfrei gestellt, da er bereits jetzt der erfolgreichste Ringer in Tegel ist.

Dann wurde der Abend richtig spannend.
Bezirksbürgermeister Frank Balzer ergriff das Wort und hielt eine Rede über unseren Pressechef Hans Welge.
Hans, der in den letzten 30 Jahren außerordentlich viel für den VfL Tegel und den Ringerverband in Berlin getan hat, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Sichtlich gerührt bedankte sich Hans bei allen Anwesenden und war zudem sehr erfreut, dass seine ganze Familie gekommen war.

Nach der Verleihung dieser einzigartigen Auszeichnung, wurde das Buffet freigegeben und alle speisten.