Joshua Morodion Deutsche Meisterschaften A-Jugend Freistil 13.04.2018 – 15.04.2018

In der Gewichtsklasse bis 80 Kg trat unser Joshua “Joshi” Morodion an.

In seinem 1. Kampf fackelte Joshi nicht lange und griff beherzt an, rollte seinen Gegner einige Male und führte zur Pause bereits mit 12:0. Nach der Pause holte er sich noch zwei Zweierwertungen und gewann vorzeitig mit 16:0.

Nach einem Freilos ging es dann gegen Kevin Spiegel aus Südbaden. Nach einer hart umkämpften 1. Runde führte Joshi mit 4:0.
In der 2. Runde drehte er dann nochmal richtig auf und konnte seinen Gegner schultern.

Dann der alles entscheidende Poolkampf. Das vorverlegte Finale und das altbekannte Duell der beiden Berliner. Joshi lag zur Pause mit 0:2 Punkten zurück. Das altbekannte Problem – er zeigte in der 1. Runde zu wenig und wurde dadurch zwei Mal rausgeschoben. In der Pause wurde Joshi nochmal richtig eingestellt und sollte auf schnelle Beinangriffe setzen. Mit einem fantastischen Beinangriff holte er sich zwei Punkte und glich damit zum 2:2 aus. (Letzte Wertung). Aber damit nicht genug. Er setzte sofort seine Beinschraube an und drehte Richard Schröder zwei Mal. Damit gab es weitere Punkte für Joshi. 2:6 Führung – noch eine Minute und 15 Sekunden bis zum Einzug ins Finale.
Richard drehte nochmal auf und probierte wirklich alles. Joshi gab noch eine Wertung ab, indem er rausgeschoben wurde. Die letzten 15 Sekunden waren nochmal richtig spannend. Richard setzte zum Wurf an, hatte aber nicht gut genug gefasst, sodass Joshi hier keine Wertung mehr abgab und den Kampf mit 6:3 gewann.
Finale! Ohohoho.

Was für ein Kerl! Damit steht Joshi morgen im Finale und kann sich seinen 3. Titel sichern.
Darüber hinaus wird er aller Voraussicht nach zur Europameisterschaft fahren dürfen. Wir sind alle sehr stolz und freuen uns bereits auf morgen.

M&M

Schreibe einen Kommentar