Björne-Cup in Dänemark – 4 Medaillen für Tegel!

Nach vielen Jahren besuchten wir auf Wunsch von Bimbo mal wieder ein Turnier in Dänemark. Um ans Ziel zu gelangen, mussten wir mit dem gemieteten VW-Bus bis Rostock und dann mit der Fähre nach Gedser übersetzen. Wir fuhren am Freitag um 11:00h los und waren um ca. 17:00h in der Wettkampfhalle. Nachdem alle ihr Gewicht auf die Waage gebracht hatten, (Nadine hatte 4 Kilo abgekocht) staunten wir nicht schlecht, als die Landesflaggen von Finnland, Norwegen, Polen, Schweiz, Dänemark und Deutschland aufgehangen wurden.

Als am Samstag um 9:30h die Kämpfe begannen, war schnell klar, hier treffen sich seit Jahren nur die Besten, Anfänger waren hier fast keine anwesend.
Somit konnten wir über 9 Stunden tolle Kämpfe verfolgen. Besonders schön waren natürlich die Erfolge unserer Sportler.

Die Gewichtsklasseneinteilung ist in Dänemark um 1-2 Kilo höher als bei uns, was die Sache nicht einfacher machte.
-32Kg Joshua Morodion:
Joshi hatte sehr starke Gegner und bot tolle Kämpfe über 3 Runden! Leider ging der entscheide Kampf um den Einzug ins Finale in der 3.Runde nach Punkten verloren, am Ende lies Joshi im kleinen Finale keine Zweifel aufkommen wer der Bessere ist und sicherte sich die Bronzemedaille.
-35Kg Jan Beckmann: Jan hätte sicher noch mehr erreichen können und müssen. Leider setzte Jan die erlernten Griffe in den beiden ersten Kämpfen nicht richtig bzw. nur Halbherzig an, so konnten seine Gegner sehr leicht an die Punkte kommen. Ab den 3.Kampf machte er wieder richtig mit und zog ins kleine Finale ein und holte sich dann doch noch die Bronzemedaille.
– 38Kg Mick Schrauber:
Mick wurde nur von einem richtig gefordert, Nicklas Dyhr aus Herning (Dänemark).Ein sehr spannender Kampf, den Mick durch seinen Siegeswillen für sich entscheid.Am Ende gab es wieder einmal Gold.
-63Kg Nadine Gallios: Nach einer Woche abnehmen, war das erste Ziel, eine Klasse tiefer zu ringen, geschafft. Mit der übrig gebliebenen Kraft konnte sie gegen Sarah Knuth gewinnen, musste sich aber im kleinen Finale mit der Holzmedaille zufrieden geben.
-72Kg Jasmine Fuentes: Jasmine verpasste gegen Anne Schöneck aus der Sportschule Luckenwalde die Goldmedaille, zunächst in Führung und voller Hoffnung dass es diesmal klappen wird, musste sie sich am Ende mit der Silbermedaille zufrieden geben.

Nach drei schönen Tagen und zwei sehr harten Nächten fuhren wir am Sonntag zufrieden zurück.