Bronze für Joshua Morodion bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren

Joshi hat den 1. Kampf bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren mit technischer Überlegenheit gewonnen. (10:0)

Jan Beckmann verliert leider seinen Kampf auf Schultern und schied damit aus.

Joshua gewinnt gegen einen bärenstarken Marcel Berger mit 7:7 nach Punkten (letzte Wertung)
Die Luft brannte förmlich. Wahnsinns Kampf!

Joshi macht einen grandiosen Kampf gegen den Kaderathlet Kevin Lucht und verliert denkbar knapp mit 7:5 nach Punkten. Lucht, der im letzten Jahr der Junioren ist (Baujahr 1998) hätte beinahe das Nachsehen gegen unseren Joshi gehabt. Baujahr 2001 und damit letztes Jahr A-Jugend.

Da sein Gegner in das Finale einzog, durfte Joshi in der Hoffnungsrunde nochmal ran. Dort gewann er technisch überlegen mit 11:1 gegen Artur Pinsack.

Am Sonntag folgte dann das Finale um Bronze.

Mit einem ungefährdeten 4:0 Erfolg wird der Erfolg festgezurrt. Ganz großes Kino.
Ein absolut toller Auftritt unseres Ausnahmetalents.

Schreibe einen Kommentar