Corona Krise

Liebe Mitglieder des VfL Tegel,

Ich weiß, dass viele von euch das Wort Corona langsam nicht mehr hören können. Aber es hilft ja nichts: die Coronakrise lässt uns leider immer noch nicht los. Der VfL Tegel ist Begegnungsstätte seiner Mitglieder. Insoweit stellen soziale Kontakte neben der rein sportlichen Betätigung einen ganz wesentlichen Kern eines Sportvereins dar. Die staatlich angeordnete und empfohlenen Bekämpfung des Infektionsgeschehens setzt demgegenüber gerade auf Verzicht und Einschränkung sozialer Kontakte. Dies spürt der VfL Tegel natürlich deutlich.

Gleichwohl versuchen wir, den Kontakt mit unseren Mitgliedern, wenn auch nicht physisch, dann wenigstens telefonisch und digital aufrechtzuerhalten.

Konkret ist unsere Geschäftsstelle nach wie vor präsent und für unsere Mitglieder da. Persönlicher Kontakt ist dabei zurzeit bekanntlich nicht möglich; daher sind unsere Publikumszeiten, in denen die Geschäftsstelle besucht werden kann, im Augenblick eingestellt. Telefonisch oder per E-Mail kann die Geschäftsstelle aber nach wie vor erreicht werden. Außerhalb der Bürozeiten können Nachrichten auf unserem Anrufbeantworter hinterlegt werden. Den Bitten auf Rückruf wird selbstverständlich nachgegangen.

Einige unser Trainer aus dem KSA Bereich haben Übungseinheiten auf Video aufgenommen. Diese Übungseinheiten sind auf unserer Website – www.vfl-tegel.de – veröffentlicht und sollen zum Mitmachen animieren. Viele unserer Mitglieder haben von dieser Option Gebrauch gemacht. Darüber freuen wir uns.

Erstmals haben wir unsere VfL Info in reiner Digitalform erstellen müssen. Druck, Fertigstellung des Postversands, Verteilung und Auslegung des Heftes in unserem Vereinsheim waren nicht möglich. Die neue VfL Info wird in Kürze auf unserer Website unter dem Reiter „Aktuelles“ – „Vereinszeitschrift“ hinterlegt sein. Von dort könnt ihr sie bei Bedarf natürlich auch selbst ausdrucken.

Unsere Mitgliederversammlung musste leider ausfallen. Einen konkreten Termin, wann sie jetzt stattfinden kann, können wir noch nicht nennen. Auch hier müssen wir abwarten, welche Möglichkeiten uns der Gesetz- bzw. Verordnungsgeber demnächst einräumen wird. Die Abhaltung einer digitalen Versammlung erscheint für den VfL anlässlich seiner Mitgliedergröße und -struktur nicht angezeigt.

Es hat uns gefreut und wir sehen es auch als Zeichen des Zusammenhalts der Mitglieder des VfL Tegel, dass fast alle unsere Mitglieder die fällig gewesenen Mitgliedsbeiträge gezahlt haben, obwohl der Sportbetrieb weitgehend eingestellt war. Bei der Beitragszahlung handelt es sich ja nicht nur um eine rechtliche Verpflichtung, sondern sie dient zur Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit des VfL Tegel. Insoweit möchte ich hier auch herzlichen Dank sagen.

Unser Vereinsheim ist nach wie vor geschlossen. Auch der Betrieb der Gastronomie bleibt zurzeit eingestellt. Wir prüfen und erörtern mit unseren Pächtern, ob und in welchem Umfang das Sportcasino im Rahmen der zurzeit gegebenen Betriebsmöglichkeiten von Speisegaststätten auch wieder Öffnungszeiten anbieten kann.

Natürlich hoffen wir alle auf bessere Zeiten und sind schon froh, dass erste Lockerungen den Beginn der Wiedereröffnung unseres Sportbetriebs anzukündigen scheinen. Über eure Abteilungen werdet ihr benachrichtigt, in welchem Umfang diese Lockerungen auch für euren Sport gelten. Zurzeit sind vor allem kontaktlose Sportarten betroffen, die im Freien ausgeübt werden können. Alle Sportorganisationen drängen aber darauf, weitere Öffnungen auch im Hallenbereich umzusetzen.

Im Augenblick können wir nur abwarten, wie sich die Situation weiter entwickelt. Sobald wir nähere Informationen haben und von uns aus aktiv werden können, werden wir darüber berichten. Bitte schaut ab und zu auf unsere Website.

Ich hoffe, viele von euch bald real wieder zu sehen. Bleibt gesund.

Mit sportlichen Grüßen

Friedhelm Dresp
Präsident

Schreibe einen Kommentar