Thalheim – Joshi als bester Techniker ausgezeichnet!

Am 09.April fuhren wir, Jan Beckmann, Larissa Drews, Joshua Morodion und Mick Schrauber und ich nach Thalheim.
Abfahrt 6:00h. Wie wir schon im Vorfeld wussten, traffen sich hier nur die Besten. Ca. 330 Teilnehmer aus 38 Vereinen waren angesagt.

Larissa Drews -34Kg Weibliche Schüler ( 8 Teilnehmerin)
Gewohnt stark, kämpfte Larissa sich bis ins Poolfinale vor und traf dann auf die ein Jahr ältere und starke Anne Nürnberger aus Werdau. Larissa verlor nach Punkten. Im kleinen Finale hatte sie keine Mühe sich die Medaille zu sichern.

Joshua Morodion -34Kg Jugend ?D ( 14 Teilnehmer)
Joshi wieder mal nicht zu stoppen! In der stärksten Gewichtsklasse , holte er sich nicht nur die Goldmedaille sondern überzeugte mit perfekter Technik nicht nur den Veranstalter.
Mit einem verkehrten Ausheber zog Joshi seine erste 5! Alle anderen Gegner wurden vorzeitig geschultert. Am Ende der Veranstaltung bekam Joshi den Pokal als bester Techniker ? Glückwunsch!
Mick Schrauber ? 42Kg Jugend ?C ( 13 Teilnehmer)
Auch Mick konnte mit starker Leistung überzeugen und gewann in seinen Pool alle Kämpfe. Im Finale verlor Mick die erste Runde mit 5:5 (höhere Wertung) und die zweite Runde 6:8. Mit dieser Leistung kann Mick sehr zufrieden sein, schließlich ist es sein erstes Jahr in der C-Jugend.
Jan Beckmann ? 38Kg Jugend ?C ( 12 Teilnehmer)
Jan hatte im ersten Kampf seinen Gegner fast auf Schulter, hielt ihn aber durch falscher Belastung nicht richtig fest und wurde so selbst geschultert. Im zweiten Kampf sollte es dann besser werden,
Jan griff sehr gut und kontrolliert an und führte bis kurz vorm Ende mit 5:0! Warum er dann, eher wehrlos, erst die eins abgab und sich dann auch noch schultern lies bleibt wohl sein Geheimnis.Da auch Jan das erste Jahr in der C-Jugend verbringt, hat er sicher einige Erfahrungen für die Zukunft sammeln können.
Autor: Manuel Fuentes