Josephine Pertenbreiter gewinnt den Ostseepokal in Rostock

Am Samstag 02.11 um 06:45h fuhren wir mit Fabian Piel, Thabea Brachlow und Josephine Pertenbreiter los und kamen fast zeitgleich mit Familie Tuppat, die Enkelin Giulia Amthor direkt brachten,an.
Es waren 118 Sportler/in aus 17 Vereinen am Start.

Fabian startete in der 31Kg-Klasse und hätte den ersten Kampf auch fast gewonnen, wurde aber dann leider selbst geschultert. Er konnte sich diesmal nicht platzieren.

Durch die Zusammenstellung der Gewichtsklassen hatte Thabea ein hartes Los gezogen, dennoch versuchte sie alles. Leider konnte Thabea aber am Ende nur neben dem Treppchen stehen und die Urkunde für den 4.Platz entgegen nehmen.

Giulia hätte noch einen Kampf mehr gewinnen können, scheiterte aber denkbar knapp. Sie holte sich in der E-Jugend die Bronzemedaille.

Josi konnte sich mit tollen Beinangriffen durchsetzen und am Ende einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Leider nicht dabei waren Felix und Jil! Wir hoffen sehr, dass ihr bald wieder dabei seid und ihr unser Team verstärkt!

Matti und Manuel
Autor: Matthias Fuentes