Berliner Meisterschaften

Bei der Berliner Meisterschaft 2012 in der Bucher Hufelandschule gingen vom VfL Tegel sechs C-Jugendliche, vier weibliche und ein A-Jugendlicher auf die Matten.
Berliner Meister/in wurden Hannah Boldt, Larissa Drews, Mick Schrauber und Jan Weidemann.

C-Jugend
Im ersten Kampf trafen die beiden Trainingspartner Joshua und Jan aufeinander.
Man sah tolle Aktionen von den beiden, allerdings war Joshua dann doch etwas besser und gewann beide Runden für sich. Jan müsste die folgenden Kämpfe aufgeben, da eine alte Trainingsverletzung, sich durch den Kampf, verschlimmert hatte.
Joshua kämpfte sich bis ins Finale durch und traf auf seinen Kontrahenten. Leider war dieser noch zu stark und er verlor. Trotzdem ein toller zweiter Platz für Joshua.
Anthony Hill verlor seine beiden ersten Kämpfe und war somit ausgeschieden, allerdings sah man eine deutliche Steigerung. Weiter so!

Jan Weidemann rang sich ins kleine Finale und gewann souverän den dritten Platz und war damit bester Berliner.
Mick Schrauber (46kg) siegte wie immer souverän. Er gewann seine ersten beiden Kämpfen mit Schultersiegen und seinen letzten Kampf mit einer technischen Überlegenheit. Wieder mal ein grandioser erster Platz für Mick

Weibliche Jugend
Alina Tischler und Hannah Boldt (beide 35kg) überzeugten sehr. Besonders Hannah setzte sich mit
tollen Beinangriffen durch und war damit Berliner Meisterin.
Alina zeigte einen starken Willen und versuchte mit den noch starken Gegnern zurecht zukommen.

Larissa Drews startete für Tegel in der 38 kg Gewichtsklasse. Die erfahrenste Ringerin überraschte mit tollen Beinangriffen und erhielt Gold + Meistertitel.
A-Jugend
Der im olympiastützpunkt Frankfurt-Oder trainierende Jason Hill (69kg) war lange Zeit wegen einer Verletzung angeschlagen. Er dachte er sei wieder Fit. Genau wie Jan Beckmann musste er seine Kämpfe aufgeben. Gute Besserung!

Am Sonntag, den 15.01.12, ging es weiter mit der Meisterschaft im Freistil.
Joshua Morodion, Anthony Hill, Mick Schrauber und Jan Weidemann traten in der C-Jugend an.
Mick Schrauber besiegte auch in der zweiten olympischen Ringerstilart alle Gegener und ist deshlab zum ersten Male in seiner jungen Kariere Berliner Doppelmeister.
Anthony Hill (38kg) überraschte alle Betreuer! Er zeigte eine tolle Leistung,hielt mit seinen Gegnern mit, überwand seine Angst und zog,von ihm noch nie gezogene, Griffe! Anthony hat sich sehr gesteigert, auch wenn er nicht alle Kämpfe für sich gewann. Die Holzmedaille für Anthony.

Joshua Morodion (38kg) zeigte, wie am Samstag auch, eine spitzen Leistung. Er schulterte seine
ersten drei Gegner, den vierten Kampf gewann er mit Technischer Überlegenheit. Leider stoppte ihn im Finale auch wieder sein Kontrahent vom Vortage. Der “Luftkutscher” ist jetzt noch eine Nummer zu groß Trotzdem große Freud über zwei Silbermedaillen 2012.
Das Geburtstagskind Jan Weidemann (42kg) hatte sich gut in seinen Kämpfen eingebracht. Sein erster Kampf war anstrengend, er gewann die zweite Runde mit toller Technik für sich und bemühte sich ebenfalls die dritte Runde für sich zu entscheiden. Leider ohne
Erfolg! Aber sls bester Berliner in seiner Gewichtsklasse ist er auch im Freistil Berliner Meister. Und alle freuten sich über den leckeren Geburtstagskuchen von Mama Weidemann!

Text: Jugendwartin Nadine

 

Autor: Hans Welge