VfL Ringer in Treptow

2 Silber- und 2 Bronzemedaillen holten die Tegeler Ringer am 28. August beim SV Luftfahrt. In der Sporthalle Adlershof kämpften
vom VfL Tegel in der Gewichtsklasse bis:
28 kg :
Jil Beckmann und Tristan Weidemann
Leider wurde Jil (Pool A/4Gegner) erst beim 3. Kampf richtig wach und konnte in der Folge ihren Gegner auf Schultern besiegen. Wenn sie ihre Anfangsnervosität ablegt, wird es beim nächsten Turnier mehr als ein fünfter Platz werden. Tristan war im Pool B das Überraschungsei, denn obwohl er erst seit kurzem bei den Ringern ist, konnte er gleich zwei Gegner ausschalten und sich mit mutigen Beinangriffen Bronze erkämpfen.
31 kg :
Joshua Morodion zeigte wieder eine gute Leistung. Wie immer startete er mutig und konnte nur von Friedrich Schröder gestoppt werden, trotzdem auch für ihn Bronze.
34 kg:
Jan Beckmann hatte von vier Kämpfen zwei gewonnen, am Ende aber leider nur die Holzmedaille für ihn.
38 kg:
Mick Schrauber zeigte auch in diesem Turnier wieder die beste Leistung. Erst im spannenden Finale gegen Lennard musste er sich in der 3. Runde mit einem Wertungspunkt weniger geschlagen geben. Somit Silber für den Tegeler Hoffnungsträger.
46 kg:
Tobias Wnuck hatte einen guten Kampf abgelegt und ihn nach Punkten gewonnen.

Fazit:
Wenn man fleißig beim Training ist dann schafft man auch den ersten Platz .

Text: Nadine Gallios
Jugendwartin