Coronavirus – Aufrechterhaltung des Sportbetriebs?

An alle Abteilungsleiter des VfL Tegel

 

Liebe Vorstandsmitglieder der Abteilungen des VfL Tegel,

Der Coronavirus wird sich weiter verbreiten. Die Bundesregierung, das Land Berlin und auch unser Bezirk Reinickendorf haben es sich zum Ziel gesetzt, die Ausbreitung möglichst zu verlangsamen. Hierzu wurden in der Vergangenheit eine Reihe von Maßnahmen ergriffen. Diese hatten bisher unseren Sportbetrieb nicht unmittelbar betroffen und vor allem Vorsorge- und Hygienemaßnahmen verlangt.

Nunmehr wird die Vermeidung „unnötiger“ sozialer Kontakte als Chance begriffen, die Verlangsamung der Virusausbreitung tatsächlich sicherzustellen. In Berlin werden ab Montag stufenweise die Schulen geschlossen werden.

Der LSB selbst sagt seine Großveranstaltungen ab und gibt Hinweise, dass auch die Vereine über die Absagen von Veranstaltung und wohl auch über den Sportbetrieb nachdenken sollten. Die Verbände sind hier teilweise deutlicher.

Andere Sportvereine in Reinickendorf haben Ihren Sportbetrieb vollständig geschlossen.

Eine offizielle Anweisung, den gesamten Sportbetrieb einzustellen, gibt es zurzeit nicht. Dennoch erscheint es vor dem geschilderten Hintergrund schwierig, wenn der VfL Tegel an seinem Sportbetrieb in gewohnter Weise festhalten würde. Es erscheint derzeit zwingend, sich der neuen Situation zu stellen und die Fortführung unseres Sportbetriebs infrage zu stellen bis neuere Informationen gegebenenfalls auch neue Entscheidungen zulassen.

Ich bitte euch daher, im Kontakt mit euren Trainern und Mitgliedern die Einstellung des Trainingsbetriebs verantwortungsvoll zu erörtern und ggf. zu organisieren. Bitte informiert das Präsidium über eure Maßnahmen.

Wir werden auf unserer Homepage auf die neue Situation hinweisen.

Zur Frage der Durchführung unserer Mitgliederversammlung und unserer nächsten großen Veranstaltung Tanz in den Mai werden wir bis Mittwoch informieren. Eine Stornierung ist hier wahrscheinlich.

Mit sportlichen Grüßen

 

 

Friedhelm Dresp                                                         Bernd Gaebel
Präsident                                                                    Vizepräsident

Schreibe einen Kommentar